Top

KIKAM AKTIONEN IM JAHR 2007

Spenden statt Geschenke: Dieser Wunsch wurde Dr. F. Bingel großzügig erfüllt. Und so konnte er nach der Feier seines 60. Geburtstages 2.720 € überweisen. Fackellauf in Nieder-Olm: Am 3. Februar waren unter den Läufern viele treue Fackellauf- Fans. Zum zweiten Mal hatten sich die Organisatoren - Wolfs Running World und Bewegungsforum Nieder-Olm - für den Austragungsort Nieder-Olm entschieden. Der Erlös der Spendensammlung ist für KIKAM bestimmt: www.fackellauf.de. Spenden statt Geschenke: Die Idee, an Geburtstagen auf Geschenke zu verzichten und stattdessen Spenden zu sammeln, findet bei vielen Gästen große Zustimmung. Auch Ursula Dewald, Ingeborg Müller und Lothar Sieben baten ihre Gäste um Unterstützung und trafen auf offene Ohren. Ursula Dewald überwies 810 €, Ingeborg Müller 300 € und Lothar Sieben überbrachte 1090 €. Neuer persönlicher Rekord: 23.000 € hatte...

KIKAM AKTIONEN IM JAHR 2006

Fackellauf für guten Zweck: 250 Läufer gingen am 4. Februar auf die 6 km lange, von Fackeln gesäumte Strecke, um nicht nur etwas für die eigene Fitness, sondern auch etwas für kranke Kinder zu tun. Zum ersten Mal hatten die Veranstalter des Bretzenheimer Laufladens "Wolf's Running World" den traditionellen Lauf gemeinsam mit dem Bewegungsforum Nieder-Olm organisiert und die Strecke von Bretzenheim nach Nieder-Olm verlegt. Rund 1.200 €werden der Kinderintensivstation zukommen. Männerballett-Tanzturnier für guten Zweck: die Flonheimer Spaßmacher als Organisatoren der ungewöhnlichen Veranstaltung am 11. März bedachten auch in diesem Jahr KIKAM mit einem tollen Scheck: 600 €, dazu weitere 665 € aus spontanen Spenden der Zuschauer und Mitwirkenden. Spende zum 10jährigen Jubiläum: Ein Grund zum Feiern und ein Grund zum teilen, fand Gerino Barba, Inhaber des Mainzer...

KIKAM AKTIONEN IM JAHR 2005

Kuchen und Waffeln für einen guten Zweck: Ende Januar verkauften die Schüler der Sophie-Scholl-Schule in Mainz am Tag der offenen Tür Gebäck zugunsten von KIKAM: Mit 100 € konnten die Schüler die kranken Kinder unterstützen. Bretzenheimer Fackellauf am 28.01.2005: Auch in diesem Jahr dachten die Mitarbeiter von Wolfs Running World an KIKAM und ermunterten die Läufer nach dem eisigen Lauf zu einem kleinen Obulus in die KIKAM-Spendendose. Eine Extradose mit 82 € übergaben an diesem Abend die Ingelheimer "Laufhasen": fitte Kids, die den Erlös des Januarballs des TUS 1848 Ober-Ingelheim überbrachten. Närrischer Stammtisch: Im Klein-Winternheimer Landgasthof "Zur Linde" schunkelten die Narren für einen guten Zweck. Die vom Stammtisch organisierte Fastnachtssitzung brachte den stolzen Erlös von 1200 €. 25.-27.02.2005: KIKAM hat zum 2. Mal den von der Kinderklinik gemeinsam mit der Klinik für...

KIKAM Aktionen im Jahr 2004

Spardose geleert: Seit vielen Jahren steht die KIKAM-Spendendose in Gusti Degreifs Friseursalon. Pünktlich zum AZ-Spendenendspurt wurde auch in diesem Jahr die Box geleert und stolze 400 € auf das Spendenkonto überwiesen. Pizza und Pasta für KIKAM: Aus Dankbarkeit für die Genesung des eigenen Kindes wollte Familie Bartucci kranken Kindern helfen. In ihrem "Ristorante Cavallino" in Heidesheim hatten Sie einen Wohltätigkeitsabend zugunsten von KIKAM veranstaltet und überreichten Ende Januar einen Scheck über 1700 € auf der Kinderintensivstation. Am 30.01.2004 startete um 18 Uhr der 6. Bretzenheimer Fackellauf. Organisiert wurde die Veranstaltung von Wolf's Running World, den Handballern des TSG Bretzenheim sowie dem Schützenverein Waidmannsheil. Mehr als 500 Läufer trotzen den eisigen Temperaturen und ließen sich bei der anchließenden Spendensammlung in Glühweinlaune nicht lumpen. Für KIKAM getanzt: Am 6. März...

KIKAM Aktionen im Jahr 2003

Die Spendenaktion "Leser helfen" der Allgemeinen Zeitung ist für das Jahr 2002 abgeschlossen. 47 400 € hat die Lokalredaktion Landskrone Oppenheim für KIKAM e.V. gesammelt. Mit diesem tollen Ergebnis belegten die Oppenheimer wieder den Spitzenplatz im Redaktionsvergleich.Die Spendenübergabe fand am 07.03.2003 in der Lokalredaktion Oppenheim statt.Ein herzliches Dankeschön aus der Kinderklinik an alle Helfer und Spender. "Spendengelder wirken doppelt" (Artikel in der Allgemeinen Zeitung, Landskrone Oppenheim vom 08.03.2003 "600 haben nicht lange gefackelt ...