Top

Luis leidet an einer Enzephalitis

Wie die seltene Krankheit von dem fünfjährigen Luis, der an einer Gehirnentzündung leidet, auf der Kinderintensivstation der Unimedizin Mainz behandelt wird.

MAINZ – Luis‘ Mutter erkannte ihren Sohn nicht mehr. Er war aggressiv, ständig unzufrieden, bewegte sich sehr unsicher, klagte über Schmerzen am ganzen Körper. Hinzu kamen Sehstörungen – er stellte sich zwei Zentimeter vor den Fernsehbildschirm, um überhaupt ein Bild erahnen zu können, hielt sich sein Bilderbuch direkt vor die Nase, um die Zeichnungen ausmachen zu können.

„Wir waren schon völlig verzweifelt, denn die Ärzte in unserem Heimatort wussten auch nicht mehr weiter.“ Sie tippten auf Migräne, Kurzsichtigkeit. „Dass Luis aber nicht nur eine Brille brauchte, war mir klar“, erzählt die junge Frau

Artikel der Allgemeinen Zeitung Mainz hier weiterlesen