Top
Januar 26, 2021

Sparkasse Mainz spendet an KIKAM e.V.

KIKAM e.V. freut sich und bedankt sich ganz herzlich für diese grozügige Spende bei den Verantwortlichen der Sparkasse Mainz!

Januar 24, 2021

AZ-Leser spenden 80.000 Euro für Kinderintensivstation

Die Benefizaktion „Leser helfen“ zugunsten des Fördervereins KIKAM geht mit einem Rekordergebnis zu Ende. Wir sagen allen Spendern ein herzliches

Januar 23, 2021

Weihnachtsaktion ‘Leser helfen’ für KIKAM e.V.

Wir sind sprachlos! Vielen, vielen Dank an alle Spender und Spenderinnen für diese großartige Unterstützung und Wertschätzung unserer Arbeit auf d

Januar 18, 2021

Klasse 9 d der IGS in Mainz-Hechtsheim spendet für Kikam

MAINZ/RHEINHESSEN – (cb). Es war der Text über ein herzkrankes Baby auf der Kinderintensivstation der Mainzer Uniklinik, der das Herz der Neunt

Januar 17, 2021

Weinpaket zur Fastnachtssaison

Das Weingut Lamberth in Ludwigshöhe unterstützt KIKAM e.V. schon seit vielen Jahren unter anderem durch den jährlichen Weihnachtsgebäckverkauf unt

Januar 9, 2021

Impf-Studie: Die ersten Hundert haben ihren Piks bekommen

An der Unimedizin Mainz ist die große Impfstudie von Curevac angelaufen. Leiter ist Stephan Gehring – der sich über die große Impfbereitschaft fr

Januar 9, 2021

Kleiner Kämpfer: Corona-Patient mit 14 Jahren

Kinder, die schwer an Covid-19 erkranken, sind selten – ein 14-jähriger Junge aus Bad Kreuznach ist eines davon. Er wird auf der Mainzer Intensivst

Dezember 21, 2020

Kunden & Mitarbeiter der NTA Systemhaus GmbH spenden für KIKAM

Herzlichen Dank an die Kunden und Mitarbeiter der Firma NTA Systemhaus GmbH in Mainz. Die Übergabe der stattlichen Spende von 2000 € erfolgte durch

Dezember 19, 2020

14 Jahre alt – und Covid-Patient

Erstmals wird auf der Mainzer Kinderintensivstation ein junger Corona-Patient mit schwerem Verlauf versorgt. Eine Woche lang musste der Junge beatmet

Job mit Adrenalingarantie

KINDERINTENSIVSTATION Arbeit mit jüngsten Patienten – eine Kinderärztin und eine Krankenschwester erzählen OPPENHEIM/MAINZ - Wenn kleine Patienten auf der Kinderintensivstation der Universitätsmedizin Mainz ankommen, sind sie schwer, oft sogar lebensbedrohlich krank oder verletzt....

Share

Wenn ein Kind zu ersticken droht

Modernes Gerät ermöglicht schnelle und schonende Eingriffe im Halsbereich OPPENHEIM/MAINZ - Kaum ein Notfall tritt so unvermittelt auf wie drohendes Ersticken. Von jetzt auf gleich kann es passieren: eine Nuss, ein Stück Möhre,...

Share

Spendenübergabe des Fördervereins ‘David’

Spendenübergabe des Förderverein David an die Interdisziplinäre Kinderintensivstation des Zentrum für Kinder und Jugendmedizin AE2. Intensivtherapietaugliche Bodys für das Wohlbefinden der uns anvertrauten Babys. Darüber hinaus fand die Übergabe eines Transportbeatmungsgerätes Hamilton T1 -...

Share

25 Jahre Förderverein Sterntaler

MAINZ - Wie viel ein Verein mit Engagement erreichen kann, das zeigt Sterntaler seit 25 Jahren. Der Förderverein kümmert sich um die Versorgung von kleinen Patienten in der Unimedizin. Zur Feierstunde blickte man...

Share

Melvin darf leben

OPPENHEIM/MAINZ - Melvin, gerade einmal dreieinhalb Kilo schwer, hat alle im Griff. Seine Eltern sowieso, aber auch die Ärzte, die Schwestern. Manchmal, wenn ihnen der stressige Job ein, zwei Minuten Zeit lässt,...

Share