Top

Spende zur Einschulung

Die Kinderintensivstation freute sich über den Besuch der Familie Hörold, die die Einschulung ihrer beider Kinder zum Anlass nahm, KIKAM e.V. mit einer Spende von 250 € zu unterstützen. Wir bedanken uns ganz herzlich und wünschen den Kindern einen guten Start in den schulischen Alltag!...

Share

Fahrschule Hofmanmn’s GmbH in Kelkheim spendet für KIKAM e.V.

Herzlichen Dank an Familie Hofmann, die mit ihren Kindern Charles und Cedric eine Spende an KIKAM e.V. überreichten. Die Summe von rund 210 € kam in der Fahrschule der Familie in Kelkheim zusammen, als Spende für das eigentlich freie Kaffeeangebot während des Unterrichts. Danke auch an die spendablen Fahrschüler in Kelkheim.    ...

Spende statt Geburtstagsgeschenke zum 40.

Meine Mama hat ihren 40. Geburtstag mit ganz vielen Freunden gefeiert. Meine Mama hat sich keine Geschenke gewünscht, sondern Geld. Das hat sie dann KIKAM gespendet, weil sie die Arbeit von KIKAM toll findet, ich auch schon einmal im Krankenhaus liegen musste und sie selbst Kinderkrankenschwester ist. Hanna, 10 Jahre...

Share

‘Werde zum Schutzengel’ Aktion mit Mitarbeitern der Kinderintensivstation auf dem Kinderfestival 2017

Was tun, wenn nach einem Sport- oder Verkehrsunfall oder infolge einer Erkrankung ein Kind oder ein Erwachsener in Lebensgefahr schwebt und wiederbelebt werden muss? Wenn das Leben oder mögliche Spätfolgen vom richtigen Handeln in den ersten Minuten abhängen? Nicht nur professionelle Rettungskräfte mit Ihrer Schwerpunktschulung für Notfälle Erwachsener, sondern auch Sporttrainer, Lehrer und alle, die im Alltag mit Kindern zu tun haben, beklagen immer wieder die Unsicherheit im Notfall aufgrund der fehlenden Möglichkeiten zur Erlernung und Übung der speziellen Wiederbelebungstechniken auch bei Kindern. Um die Öffentlichkeit für dieses wichtige Anliegen zu sensibilisieren und einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der Ausbildungssituation zu leisten, werden das Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin gemeinsam mit Ausbildern des European Resuscitation Councils ERC und Mitarbeitern im Rahmen des Kinderfestes in Mainz am...

Constantin sagt ‘Danke’

Am letzten Wochenende habe ich Herrn Dr. Huth, den Leiter der Kinderintensivstation der Uniklinik Mainz besucht. Auf dem Foto kann man uns beide sehen. Dass ich heute so munter bin, wie die Fische auf dem Bild im Hintergrund, verdanke ich Herrn Dr. Huth und seinem Team, die mich in meinen ersten Lebensmonaten so gut betreut haben. Auch wenn man es mir heute nicht mehr ansieht, war ich bei meiner Geburt vor über 13 Jahren sehr klein. Ich wog nicht mehr als neun Tafeln Schokolade, da ich fast drei Monate zu früh auf die Welt kam. Dank der guten Betreuung konnte ich die Uniklinik nach fast vier Monaten kerngesuchd verlassen. Mittlerweile gehe ich in die siebte Klasse eines Gymnasiums und mache das, was viele Jungs in...

Kinderflohmarkt im Weingut Beutel

Beim Kinderflohmarkt, veranstaltet im Weingut Beutel in Uelversheim im November des letzten Jahres, kamen stolze 900€ zusammen. Diese Summe übergab die Familie Beutel dem KIKAM Vorsitzenden Ralf Huth. KIKAMe.V. bedankt sich recht herzlich für diese tolle Initiative.​  ...

Share