Top

Kleine Programmänderung zum KIKAM Jubiläum

​Kleine Programmänderung: leider musste Luqas Bonewitz seinen musikalischen Beitrag aus persönlichen Gründen für morgen absagen. Das finden wir sehr schade und danken ihm trotzdem für seine Bereitschaft, uns mit seiner Kunst zu erfreuen. Glücklicherweise hat sich kurzfristig ein Mainzer Künstler bereit erklärt, diesen Part zu übernehmen. Wir können uns nun auf Imran Khan und seine Guitarre freuen.    ...

Share

PBLS Kurs Hockeyclub Heidesheim

Veranstaltung von 2 Kursen mit insgesamt über 40 Teilnehmern und einer Dauer von jeweils 1h15 m. Die Schulung erfolgte mit dem neuen Feedback Systemen. Sehr intensives Training für gross und klein. Ungeheuer engagierte Teilnehmer im Alter von von 7 - 8 Jahren bis hin zur Elterngeneration Anfang bis Mitte 50. ...

Share

Das Mainzer Kinder-Notarzteinsatzfahrzeug

Seit 2009 gehört ein Kinder Kinder-Notarztwagen zur Ausstattung des Zentrums für Kinder- und Jugendmedizin der Universitätsmedizin Mainz. Es ist speziell für die Bedürfnisse von Kindern ausgestattet und kommt immer dann zum Einsatz, wenn kleine Patienten schnelle Hilfe brauchen – etwa wenn ein Kind zu ersticken droht oder wenn ein Neugeborenes Schwierigkeiten beim Atmen hat. Dabei fungiert das Fahrzeug primär als Zubringer für den Kinderarzt und Intensivmediziner sowie das Kinderkrankenpflegepersonal. Der Transport der Kinder wird dann mit einem Rettungs- oder Intensivtransportwagen vorgenommen. Aber auch Notarzteinsätze in der Umgebung von Mainz für Kinder und Jugendliche, bei denen ein erfahrener Kinderarzt/ Neonatologe oder Intensivmediziner nachgefordert wurde, können mit dem neuen Fahrzeug unterstützt werden. Gemeinsames Projekt Die Stiftung Paula Wittenberg hat die volle Finanzierung des Einsatzfahrzeugs übernommen. Die kleine Paula war...

Share

Sparda-Gewinnsparverein hilft kranken Kindern – KIKAM e.V. erhält Spende in Höhe von 5.000 Euro

Die Versorgung von schwerkranken Kindern ist häufig mit hohen Kosten verbunden. Manche medizinisch sinnvollen oder gar notwendigen Maßnahmen, die eine optimale Betreuung der betroffenen Kinder auf der Kinderintensivstation der Universitätsmedizin Mainz gewährleisten würden, lassen sich nicht immer aus dem Kliniketat bezahlen. 1989 wurde daher der gemeinnützige Verein KIKAM e.V. gegründet. Er soll dabei helfen, die bestmögliche Versorgung der Kinder zu sichern. Unterstützung erhält KIKAM nun von der Sparda-Bank Südwest. Aus den Mitteln des Gewinnsparvereins der Sparda-Bank Südwest e.V. erhält der Verein eine Spende in Höhe von 5.000 Euro. „Wir sind der Sparda-Bank sehr dankbar, dass sie uns mit dieser großzügigen Spende unter die Arme greift. Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Hilfen von außen angewiesen. Nur so können wir unsere Ziele erreichen und die Versorgungsmöglichkeiten...

Share

Emily geht zur Kommunion und denkt an KIKAM

Hallo liebes Kikam Team, anlässlich der Kommunion von Emily möchten wir euch mit einer Spende unterstützen. Da Emily seit ihrer Geburt immer noch oft auf der Kinderintensivstation in Mainz ist und wir uns richtig gut aufgehoben bei euch fühlen möchten wir mal was zurückgeben. Emily möchte euch 100 Euro von ihren Geschenken abgebeben wir finden das Klasse und legen deshalb den gleichen Betrag als ihre Eltern dazu. Auch meine Eltern finden das toll und legen noch 50 Euro dazu. Deshalb können wir euch heute die Summe von 250 Euro überweisen. Danke sehr, liebe Emily und Eltern!​...

Share

Vincent rot und weiß hilft KIKAM

KIKAM bedankt sich ganz herzlich für eine großzügige Spende der Familie Pauser aus Flonheim. Seit einigen Jahren gibt es deren Herzensweine im Weingut Pauser: VINCENT in ROT und WEISS. Diese beiden Weine gibt es jedes Jahr aufs Neue. Mit viel Liebe entsteht eine rote und weiße Cuvée. Sie helfen damit KIKAM, denn 50ct. vom Verkauf jeder Flasche fließen an den Verein. (https://www.weingut-pauser.de/aus-gutem-grund.html)​...

Share